Abenteuer Ponyhof 2013

Vom 27. Juli bis 3. August verbrachten 22 Mädchen zwischen sieben und elf Jahren mit ihren vier Betreuerinnen eine aufregende Woche auf dem Ponyhof Mormann im Münsterland, unweit von Havixbeck.
(Platz-)Regen gab es nur auf der Hinfahrt. Auf dem Hof angekommen, wurden zunächst die Hofregeln erläutert.
Von Sonntag bis Freitag stand Vormittags das Reiten in vier verschiedenen Abteilungen im Mittelpunkt, angeleitet von zwei erfahrenen Reitlehrerinnen und drei Assistentinnen.
Nachmittags war viel Zeit für freies Spiel, Kreativität und Entdeckungen in Natur und Umgebung.
Abends gegen halb zehn fielen alle reichlich erschöpft in ihre Betten, um nach einer langen Gute-Nacht-Geschichte von Pferden, Bremsen, Zecken, neuen Freundinnen und dem Landleben zu träumen.
Am Ende gab es viele Abschiedstränen, aber auch ein großes Hallo, als die Eltern an der Jakobuskirche ihre Kinder nach zweistündiger Busfahrt wieder in Empfang nehmen konnten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.