Freizeiten 2014

Aktuelle Angebote:

Herbstferien 2014:
Flyer als PDF    ferien

______________________________________________________________

Folgende Freizeiten wurden dieses Jahr in den Sommerferien angeboten:

1. Sealife ‘014 – 07.-18.07.2014 Sommer Sonne, Sorpesee

„Sealife ’014 – Sommer, Sonne, Sorpesee“.

Wie jedes Jahr zog es uns ans Wasser – diesmal an den Sorpesee im Sauerland. Mit neuer Aufstellung, aber in alter Frische, verbrachten wir mit 14 bis 18-jährigen Jugendlichen vom 7. bis zum 18. Juli in Selbstver-sorgerhäusern im typischen Schwedenlook, wo jeden Tag selbstständig gekocht wurde. Die letzten Spiele der Weltmeisterschaft und natürlich den Sieg Deutschlands im Finale verfolgten wir gemeinsam bei unserem eigenen Public Viewing mit improvisierter Leinwand. Natürlich hat auch das für unsere Freizeiten typische Grillen und Chillen nicht gefehlt. Neben viel Freizeit zur Selbst-gestaltung gab es ein ausgearbeitetes Programm, unter anderem mit Fußballturnieren, Schwimmen im Sorpesee, Kanufahren, Bogenschießen und dem selbsterfundenen Spiel „Schlag den Teamer“, bei dem die Teilnehmer-Gruppe die Teamer-Gruppe ganz knapp besiegte. Und wer da noch nicht genug hatte, der konnte wenige Kilometer entfernt in einer Surfschule einen Windsurfschein machen. Beim gemeinsamen Nachtreffen am 25. September werden wieder die traditionellen Freizeit-Urkunden verteilt und die Fotos gezeigt.

Download Flyer: Sealife_14

Hier geht’s zu den Fotos!

 

2. Düsselferien an der Jakobuskirche 21.07.-01.08.2014 (9-14 jährige)

Unser diesjähriges Düsselferien-Programm an der Jakobuskirche war rundherum ein Erfolg.

Mit unserem täglich aus mindestens zwölf ehrenamtlichen Helfern bestehendem Team konnten wir in der Zeit vom 21.7.2014 – 1.8.2014  von Montags bis Freitags in der Zeit von 8.00Uhr – 16.30Uhr durchschnittlich 20 Kindern im Alter von 9-14 Jahren ein buntes Programm bieten, bei dem das gemeinsame Erleben im Vordergrund stand.

Kreative Angebote wie Töpfern, eigene Graffitibilder auf Keilrahmen oder Sparschweine mit Porzellanfarben bemalen waren bei den Kindern genauso beliebt wie die Ausflüge ins Explorado Duisburg, das Schwarzlicht-Minigolf oder der Kinobesuch im ganz privaten Rahmen im Kino Hitch in Neuss.

Auch das jeden Tag frisch zubereitete gemeinsame Frühstück und Mittagessen hat allen Kindern gut geschmeckt.

Bei schönem, sommerlichen  Wetter hatten wir auch auf dem Gelände am Straußenkreuz jede Menge Spaß bei der Wasserbombenschlacht, beim Zombieball und den Wasserstaffelspielen.

Leider mussten wir die Eltern, die nachfragten, ob wir in den Herbstferien auch wieder so ein Ferienangebot machen würden, auf die nächsten Sommerferien vertrösten.

Denn das Düsselferien-Team der Jakobuskirche ist sich einig: Wir machen weiter!

Hier geht’s zu den Fotos!

 

3. Düsselferien 04.08 -15.08.2014 (8-13 jährige)

In der 5. und 6. Ferienwoche haben 14 Kids bei den Düsselferien im Kinder- und Jugendtreff Schlossallee teilgenommen. Wir durften sechs Mal in dieser Zeit zum Reit- und Ponyclub hier in Eller. Wir haben die Pferde gestriegelt, geführt, gefüttert, sind auf ihnen voltigiert und geritten.
Zusätzlich haben wir Hufeisen gestaltet und Traumfänger gebastelt. Es gab aber auch genug Zeit zum Spielen entweder in Form von Freispiel, in der alle Vorzüge des Treffs nutzen konnten oder wir haben gemeinsam Menschenkicker gespielt, haben unsere Geduld und Konzentration beim Bogenschießen geübt und unsere Wurf- sowie Treffsicherheit beim Wickingerschach bewiesen. Darüber hinaus hatten wir viel Spaß bei verschiedenen Gruppenspielen.

Wir haben beim Markt der Möglichkeiten unsere vielseitigen Talente gezeigt. Es gab einen Schminkstand, einen Massagestand, wir konnten uns Haarbänder flechten lassen, wurden gezeichnet, sind im Kopfrechnen herausgefordert wurden, konnten uns im Fußball spielen trainieren lassen und uns wurde zeigt wie mit wenigen knicken aus einen normalen Papier ein Pferd und weiter Tiere zu falten sind. Zudem konnten die Hufeisen weiter geschliffen und lackiert werden.
Am nächsten Tag hat uns unser Imker hinten im Wäldchen noch sein Wissen über die Bienen mit uns geteilt. Wir durften sogar einen Blick in einen Bienenkasten werfen.

Unsere Ausflüge gingen nicht nur zum Hof, sondern auch zum Wildpark, wo wir die Rehe und Wildschweine mit Begeisterung beobachtet haben. An zwei Nachmittagen sind wir auch zum Olympic Adventure Camp (OAC) an der Rhein gefahren. Dieses Fest, organsiert vom Sport- und Jugendamt, bietet jährlich in der letzten Sommerferienwoche einen riesen Angebot mit den verschiedensten Sport und Bewegungsangeboten! Wir waren auf der Riesenschaukel, haben mit Cheerleaderinnen auf der Bühne getanzt, haben gefechtet, sind Tretboot und Fahrrad gefahren, sind gerudert, haben bei den Ritterspielen teilgenommen und uns zum Ritter schlagen lassen, aber besonders viel Freude hatten wir bei der großen Wasserrutsche.

Insgesamt haben 12 Leute (im Treff und am Hof) – zum größten Teil Ehrenamtliche dafür gesorgt, dass wir nicht nur immer ein leckeres frisch zubereitetes Mittagessen hatten, sondern auch diese vielen Tollen Aktionen anbieten konnten. So das es unvergessliche Ferien wurden. :O)

 

                                                    


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.